DIY – Riesenseifenblasen

Diy Riesenseifenblasen Selber Herstellen

Ihr kennt sicher diese Riesenseifenblasen die auf Festen mit Holzstäben und Schnüren gezaubert werden. Wenn man diese Zuhause nachmachen will, benötigt man eine Spezielle Rezeptur. Den nur mit Spülmittel ist es leider nicht getan, und es entstehen keine Riesenseifenblasen.

Aber wir weihen euch jetzt mal in die Rezeptur ein, um selbst zuhause Riesenseifenblasen zu zaubern.

Ihr benötigt zum Herstellen von ca. 1 Liter Riesenseifenblasen Mittel

  1. 900 ml kaltes Wasser
  2. 60-100 ml Fairy Ultra Geschirrspülmittel (Ja, es muss Fairy Ultra sein.)
  3. 1 ca. 5-10 g Tapetenkleister (in Pulverform)

Ihr füllt nun eine schalte oder ein Eimer mit den Kalten Wasser. Dort rührt ihr den Tapetenkleister ein, solange bis keine Klumpen mehr da sind. Danach gibt ihr das Geschirrspülmittel Konzentrat dazu. Dieses wir solange gerührt bis es eine Homogene Flüssigkeit geworden ist.

Jetzt braucht ihr nur noch die Riesenseifenblasen Halter. Die könnt ihr auch ganz leicht selber zuhause machen.

  1. Zwei Stöcker am besten Rund (Achtet auf möglichst gleichlange Stöcker)
  2. Schnur (Sollte saugfähig sein, wie z.b Baumwolle”
  3. Gewicht (z.B eine Unterlegscheibe von einer Schraube)

So jetzt wird zusammengebaut:

Euer Gewicht an die Schnur binden, diese ist euer Gewicht. Dann die Schnurr wie ein Dreieck an den Ecken eurer Stöcker fest verknoten.

Dann trängt ihr die Schnurr, mit den Seifenblasenmittel und probiert eure Seifenblasen aus.