DIY: Zuckerwattebälle selber machen

zuckerwattebaelle selber machen

Zuckerwattekugeln

Wer keine Zuckerwattemaschine zu Hause hat, kann ganz einfach Zuckerwattebälle in der Pfanne zu Hause selber machen.

Du brauchst:

  • Pfanne
  • Zucker
  • Schneebesen

Ihr erwärmt 3-5 Teelöffel Zucker in der Pfanne. Und das solange bis der Zucker unter der hohen Temperatur anfängt zu schmelzen. Wenn der Zucker geschmolzen ist, taucht ihr einfach den Schneebesen in den flüssigen Zucker ein. Kurz warten, bis der überschüssige Zucker zurück in die Pfanne fließt. Dann zieht ihr die dünnen Fäden per Hand heraus. Und formt diese zu Zuckerwattekugeln. Das macht ihr so lange, bis ihr eure gewünschte Größe und menge erreicht habt.

Zuckerwattebälle sind optisch anders als die Zuckerwatte aus der Zuckerwattemaschine, aber genauso lecker.