Neue Corona-Verordnung ab 31.Mai 2021

Ab morgen den 31.05.2021 gilt die neue Corona Verordnung.

Das wichtigste kurz zusammengefasst.

Private Treffen: In Regionen wo der Inzidenzwert unter 50 ist, dürfen sich ab 31. Mai 2021 bis zu 10 Personen aus 3 Haushalten treffen. Kinder bis einschließlich 14 Jahre, vollständig Geimpfte und Genesene werden nicht mitgezählt.

Gastronomie: Restaurants können ihre Innenbereiche öffnen. Die Testpflicht entfällt im Außenbereich bei einen Inzidenzwert unter 50.

Einzelhandel: Die Testpflicht entfällt bei einer Inzidenzwert unter 50, die Maskenpflicht bleibt. Bei einen Inzidenzwert zwischen 35 und 50 gelten Zugangsbeschränkungen in den Geschäften. Über 50 greift dann wieder eine Testpflicht. Baumärkte zählen ab sofort zur Grundversorgung. Dort gilt generell keine Testpflicht mehr.

Schulen und Kindertagesstätten: Unter einen Inzidenzwert von 50 kehren alle Schulen und Kindertagesstätten in den Regelbetrieb zurück. Das gilt in Hannover ab Montag, 31. Mai, also wieder Unterricht in ganzen Klassen. Die Maskenpflicht für Schüler in bestimmten Bereichen sowie die Testpflicht für Schüler und Personal bleiben erhalten.

Veranstaltungen im Freien sowie Sport: Bei einen Inzidenzwert unter 50 sind maximal 250 Personen mit Testpflicht und Sitzplatz zugelassen. Liegt die Inzidenzwert unter 35, sind bis zu 500 Zuschauer erlaubt, mit einer Genehmigung können es auch mehr werden.

Großveranstaltungen im Innenbereich: Unterhalb einen Inzidenzwert von 35 sind mit Genehmigung auch Großveranstaltungen wie Konzerte wieder möglich oder große Sportveranstaltungen mit Publikum. Bei einer Kapazität von 1700 und mehr Plätzen mit 30% Auslastung.

Es gibt noch weitere Lockerungen für Theater, Konzerte,Kinos, Museen, Galerien, Ausstellungen, Bars, Discos, Clubs und Fitnessstudios. Lesen Sie dafür bitte die Verordnung im nachfolgenden Link.

Die Verordnung vom 30.05.2021 hier im Original ist auf Niedersachsen.de einzusehen.