Two minutes of sport

two minutes of sport 2022

Internationaler Feuerwehrsportwettkampf 16./17. Juli 2022 in Höver

Endlich – nach zwei Jahren Pause gibt es ihn wieder, den Feuerwehrsportwettkampf in Höver. Anknüpfend an die Erfolge von 2018 und 2019 möchte das Team um Florian Menklein dieses herausragende Sportereignis wieder mit Leben erfüllen. 

Die angekündigte Vereinsgründung ist mittlerweile abgeschlossen und der Verein „Firefighter Challenge Team e.V.“ ist jetzt offizieller Veranstalter.       

Die positive Resonanz aller ehemaligen Helfer*innen aus dem örtlichen Umfeld überrascht ebenso, wie die jetzt schon zugesagte Hilfe der teilnehmenden Feuerwehr-/Sportverrückten. Ohne diese uneigennützige Unterstützung wäre eine solche Veranstaltung auch nicht machbar.

Der Wettkampf, dem die Aktiven den Namen „5 Stages of Pain“ gegeben haben, spiegelt Tätigkeiten die die/der Feuerwehrfrau/-mann im täglichen Einsatz vorfindet wider.          

Unter schwerem Atemschutz, in voller Ausrüstung 3 Etagen hoch, 20 kg Material per Seil hochziehen und wieder runter unter Berücksichtigung des Unfallschutzes, den es gilt dass trotz Geschwindigkeit die eigene Sicherheit vorgeht. Das Arbeiten mit dem Brechwerkzeug/der Axt wird auf einer Hammerschlagmaschine simuliert. Die aufzubringende Kraft der Aktiven muss ein Gewicht von 72 kg 1,5 Meter verschieben.  Nach dem Absolvieren einer Slalomstrecke gilt es einen wasserführenden Schlauch aufzunehmen, der mit jedem Schritt Richtung imaginärem Feuer schwerer wird, den es muss die Haftreibung überwunden werden. Als letztes gilt es einen Dummy von 80 kg über ca. 30 Meter ins Ziel zu bringen. Man muss es erlebt haben, hier zeigt sich was dieses Sportereignis ausmacht – echter Kameradschaftsgeist. Konkurrent oder nicht, eine/ein Jede/Jeder wird lautstark ins Ziel „gebrüllt“.

Nun hoffen Alle, das Veranstaltungsteam, vor allem aber die Aktiven, dass die Pandemie es zulässt, dass sie ihr Können und ihre Fitness, vor breitem Publikum verbunden mit einem Rahmenprogramm, unter Beweis stellen dürfen.

Neben spannenden Einzelläufen am Samstag, den 16.07.2022,  starten am Sonntag, 17.07.2022 die Staffel- und Tandemläufe. Bei den Staffeln wird es immer schneller und vor allem zeitlich immer enger. Beginn ist an beiden Tagen um 09:00 Uhr, die Siegerehrungen sind für den Sonntag gegen 16:00 Uhr geplant. 2019 durften wir Teilnehmer*innen aus 6 Nationen, sowie Besucher über die Regionsgrenzen hinaus begrüßen und wünschen uns für 2022 den gleichen Erfolg – die Zeichen dafür sind jedenfalls positiv.